Gemeinde Oftringen.ch, genial - zentral
Dienstleistungsbetrieb Gemeinde | Zürichstrasse 30 | 4665 Oftringen | Tel. +41 (0)62 789 81 81 | info@oftringen.ch
Ortsplan Online-Schalter
Index A – Z:   
Suche:   Oftringen Google
AKTUELL
News Gemeinde Corona-Virus: Informationen (wird laufend ergänzt) Bibliothek wieder zu den gewohnten Zeiten offen Bulletin des Gemeinderates Alte Bühnenbergstrasse: Verkehrsbehinderung infolge Bauarbeiten Unentgeltliche Rechtsauskunft: Bis auf Weiteres telefonische Beratungen Bestattungsanzeigen Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung Anpassung der Schliessung von sämtlichen Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau in der Nacht Bibliothek öffnet wieder mit geänderten Öffnungszeiten Zürichstrasse: Verkehrsbehinderung infolge Bauarbeiten Kommunikee familienergänzende Kinderbetreuung: Oftringer Beitrag wird auch bei Kurzarbeit in unveränderter Höhe ausgerichtet Kommunikee Kinderfest 2020: Das Oftringer Kinderfest wird infolge Corona-Virus auf das Jahr 2021 verschoben Kommunikee Rechnung 2019: Ein höchst erfreulicher Rechnungsabschluss 2019 Kommunikee Massnahmen Corona-Virus Kommunikee Steuerertrag 2019 Archiv News Gemeinde Bulletins Gemeinderat Regierungsprogramm Baugesuchsauflage Meldung Vandalenakte und Sprayereien Offene Stellen Veranstaltungen Einbürgerungsgesuche Wetter Webcam Schulanlage Kirchstrasse
PORTRAIT
SERVICES
BEHÖRDEN / POLITIK
DLB GEMEINDE
SCHULE
LEBEN / FREIZEIT
WIRTSCHAFT / GEWERBE
VERSORGUNGSBETRIEBE


Corona-Virus: Informationen (wird laufend ergänzt)




News Gemeinde vom 5. Juni 2020

Bundesamt für Gesundheit hat das Informationsplakat für die Bevölkerung angepasst

Sie können das aktualisierte Informationsplakat hier herunterladen.

Weitere Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie auch unter www.bag-coronavirus.ch.

4665 Oftringen, 5. Juni 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 5. Juni 2020

Bibliothek wieder zu den gewohnten Zeiten offen

Wir freuen uns, die Türen für Sie ab Montag, 8. Juni 2020, wieder zu folgenden gewohnten Zeiten zu öffnen:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

--> 15.15 Uhr - 18.30 Uhr

Samstag

--> 09.30 Uhr - 11.30 Uhr

Während der Schulferien nur am Montag von 15.15 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie beim Besuch der Bibliothek weiterhin unsere Schutzmassnahmen. Sie können hier heruntergeladen werden.

4665 Oftringen, 5. Juni 2020

Bibliothek Oftringen

----------

News Gemeinde vom 28. Mai 2020

Unentgeltliche Rechtsauskunft: Bis auf Weiteres telefonische Beratungen

Gemäss Mitteilung des Aargauischen Anwaltsverbands finden aufgrund des Corona-Virus keine persönlichen Beratungstermine statt und die unentgeltliche Rechtsauskunft wird bis Ende Juli 2020 telefonisch erfolgen.

Beachten Sie dazu die Informationen des Aargauischen Anwaltsverbands. Sie finden diese hier.

Oftringen, 28. Mai 2020 

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 27. Mai 2020

Bundesrat lockert weitere Massnahmen

Auszug aus der Medienmitteilung vom 27. Mai 2020 des Bundesrates:

"Ab dem 6. Juni 2020 werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend gelockert. Dies hat der Bundesrat aufgrund der positiven epidemiologischen Entwicklung an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 beschlossen. Alle Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen können wieder durchgeführt werden und neu sind spontane Versammlungen von maximal 30 Personen erlaubt. Alle Freizeitbetriebe und touristischen Angebote können wieder öffnen. Der Bundesrat hat zudem entschieden, die ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz auf den 19. Juni 2020 zu beenden."

Die vollständige Medienmitteilung des Bundesrates finden Sie hier.

Nachfolgend kann ausserdem eine Übersicht über die Lockerung der Massnahmen heruntergeladen werden:

Übersicht über die Lockerung der Massnahmen

Oftringen, 27. Mai 2020 

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 12. Mai 2020

Anpassung der Schliessung von sämtlichen Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau in der Nacht

Der Kanton Aargau hat mit einer sogenannten Allgemeinverfügung vom 31. März 2020 sämtliche Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau von 20.00 Uhr abends bis 08.00 Uhr morgens geschlossen.

Die Allgemeinverfügung hat er nun am 7. Mai 2020 angepasst bzw. gelockert, sodass unter anderem sämtliche Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau ab dem 11. Mai 2020 neu von 23.00 Uhr abends bis 06.00 Uhr morgens geschlossen sind.

Die vollständige Verfügung finden Sie hier.

Oftringen, 12. Mai 2020 

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 11. Mai 2020

Bibliothek öffnet wieder mit geänderten Öffnungszeiten

Wir freuen uns, die Türen für Sie wieder öffnen zu dürfen. Da sich unsere Bibliothek auf einem Schulareal befindet, müssen wir auf kantonale Anordnung hin unsere Öffnungszeiten leider ganz kurzfristig und bis auf weiteres so anpassen, dass sie sich nicht mit den Unterrichtszeiten der Schule überschneiden.

Die Bibliothek ist somit für die Öffentlichkeit bis auf weiteres wie folgt geöffnet:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

--> 18.00 Uhr - 20.00 Uhr

Samstag

--> 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie beim Besuch der Bibliothek unsere Schutzmassnahmen. Sie können hier heruntergeladen werden.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis … und bleiben Sie weiterhin gesund


Oftringen, 11. Mai 2020 

Bibliothek Oftringen

----------

News Gemeinde vom 6. Mai 2020

Unentgeltliche Rechtsauskunft: Vorerst bis Ende Mai erfolgt die Beratung telefonisch

Aufgrund des Corona-Virus finden keine persönlichen Beratungstermine statt und die unentgeltliche Rechtsauskunft erfolgt vorerst bis Ende Mai 2020 telefonisch.

Beachten Sie dazu die Informationen des Aargauischen Anwaltsverbands. Sie finden diese hier.


Oftringen, 6. Mai 2020 

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 30. April 2020

Übersicht über Lockerung der Massnahmen

Der Bund hat ein aktualisiertes Informationsplakat über die Verhaltens- und Hygienenregeln für die Bevölkerung veröffentlicht. Ausserdem stellt er eine Übersicht über die Lockerung der Massnahmen auf seiner Homepage zur Verfügung.

Beide Unterlagen können Sie nachfolgend herunterladen:

Aktualisiertes Informationsplakat

Übersicht Lockerung der Massnahmen

Oftringen, 30. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 29. April 2020

Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Auszug aus der Medienmitteilung vom 29. April 2020 des Bundesrats:

"Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. April 2020 entschieden, die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus weiter zu lockern. Ab Montag, 11. Mai 2020, können Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken wieder öffnen, in den Primar- und Sekundarschulen darf der Unterricht wieder vor Ort stattfinden und im Breiten- und Spitzensport sind wieder Trainings möglich. Der öffentliche Verkehr wird wieder nach dem ordentlichen Fahrplan funktionieren. Für die Maturitätsprüfungen können dieses Jahr die Erfahrungsnoten im Zeugnis stehen, über schriftliche Prüfungen für die gymnasiale Maturität entscheiden die Kantone. Die Lockerungen werden durch Schutzkonzepte begleitet. Das Abstandhalten und die Hygienemassnahmen müssen nach wie vor eingehalten werden. Parallel zu diesen Öffnungsschritten werden die Einreisebeschränkungen gelockert. Ab dem 11. Mai soll zudem in allen Kantonen die flächendeckende Rückverfolgung von Neuinfektionen wieder aufgenommen werden."

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie hier.

Oftringen, 29. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------  

News Gemeinde vom 17. April 2020

Kommunikees des Gemeinderates

Im Zusammenhang mit der Corona-Krise hat der Gemeinderat zwei Kommunikees veröffentlicht:

Kommunikee Kinderfest 2020: Das Oftringer Kinderfest wird infolge Corona-Virus auf das Jahr 2021 verschoben

Kommunikee familienergänzende Kinderbetreuung: Oftringer Beitrag wird auch bei Kurzarbeit in unveränderter Höhe ausgerichtet

Oftringen, 17. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 16. April 2020

Bundesrat lockert ab 27. April 2020 schrittweise Massnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus

Auszug aus der Medienmitteilung vom 16. April 2020 des Bundesrats:

"Ab dem 27. April 2020 können Spitäler wieder sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe vornehmen und ambulante medizinische Praxen sowie Coiffeur-, Massage- und Kosmetikstudios ihren Betrieb wieder aufnehmen. Baumärkte, Gartencenter, Blumenläden und Gärtnereien dürfen wieder öffnen. Der Schutz des Publikums und der Arbeitnehmenden muss dabei sichergestellt sein. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 16. April entschieden. Wenn es die Entwicklung der Lage zulässt, sollen am 11. Mai die obligatorischen Schulen und die Läden wieder öffnen. Am 8. Juni sollen dann Mittel-, Berufs- und Hochschulen sowie Museen, Zoos und Bibliotheken wieder öffnen. Der Bundesrat hat zudem den Schutz besonders gefährdeter Arbeitnehmenden präzisiert."

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie hier.

Oftringen, 16. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 9. April 2020

Kanton Aargau sucht geeignete Freiwillige für einen Intensiv-Lehrgang "Pflegehelfer/in SRK"

Auszug aus der Medienmitteilung vom 6. April 2020 des Regierungsrats des Kantons Aargau:

"Je nach weiterer Entwicklung der Corona-Virus-Pandemie kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Bedarf an Pflege in den nächsten Wochen die vorhandenen Ressourcen übersteigt. Als vorsorgliche Massnahme lanciert der Kanton Aargau in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Kanton Aargau einen Intensiv-Lehrgang "Pflegehelfer/-in SRK". Der Kanton Aargau ruft geeignete Freiwillige auf, mitzuhelfen, damit eine Überlastung des Aargauer Gesundheitswesens verhindert werden kann.

Für die Ausbildung eignet sich, wer

  • während mindestens elf Wochen (drei Wochen Ausbildung und acht Wochen Einsatz) verfügbar ist;
  • bereit ist, einen freiwilligen Einsatz zu Gunsten des Gesundheitswesens zu leisten;
  • zwischen 18 und 55 Jahre alt ist;
  • keiner Risikogruppe angehört;
  • über eine gute Allgemeinbildung sowie gute Deutschkenntnisse verfügt sowie
  • ein Flair für einen Einsatz im Gesundheitswesen hat (Vorbildung im Pflegebereich vorteilhaft).

Interessierte finden die Ausschreibung auf der kantonalen Webseite unter www.ag.ch/pflegehelfende sowie der Webseite des SRK Kanton Aargau unter www.srk-aargau.ch/pflegehelfer-coronavirus. Wenn diese das Anforderungsprofil erfüllen, können sie ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 12. April 2020 an folgende E-Mail-Adresse senden: bewerbung@srk-aargau.ch.

Fragen rund um den neuen Intensiv-Lehrgang sind an folgende E-Mail-Adresse zu senden: info@srk-aargau.ch.

Wer sich ein konkretes Bild von diesem neuen Angebot und der anschliessenden Aufgabe im Gesundheitswesen machen möchte, kann sich unter folgendem Link zur kostenlosen Informationsveranstaltung anmelden: www.srk-aargau.ch/pflegehelfer-coronavirus.

Die Informationsveranstaltung findet an zwei Terminen statt: Am 8. April sowie am 9. April 2020 jeweils von 18 bis 20 Uhr an der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales in Aarau. Die Platzzahl ist beschränkt, weil die derzeitigen Vorschriften mit zwei Metern Abstand zwischen den Teilnehmenden im Saal eingehalten werden muss.

Der erste Kurs dauert vom 20. April bis zum 8. Mai 2020, dem ein achtwöchiger praktischer Einsatz vom 11. Mai bis zum 26. Juni 2020 folgt. Bei Bedarf wird nach der ersten theoretischen Ausbildung ein zweiter Kurs angeboten."

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie hier.

Oftringen, 9. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

---------- 

News Gemeinde vom 8. April 2020

Bundesrat verlängert Massnahmen bis 26. April 2020 und beschliesst etappenweise Lockerung

Gemäss Medienmitteilung des Bundes werden die Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus gut umgesetzt und zeigen Wirkung. Sie werden um eine Woche bis Sonntag, 26. April 2020, verlängert und noch im April schrittweise gelockert.

Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 8. April entschieden. Über die Etappen der Lockerung entscheidet der Bundesrat in seiner nächsten Sitzung vom 16. April.

Die vollständige Medienmitteilung des Bundes finden Sie hier.

Oftringen, 8. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen 

----------

News Gemeinde vom 3. April 2020

Verzichten Sie in den kommenden Tagen auf Ausflüge

Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger

Die Wettervoraussagen kündigen schönes, warmes Frühlingswetter für das kommende Wochenende und die darauffolgenden Tagen an.

Der Wunsch, die Sonne nach den kalten Wintermonaten beispielsweise anlässlich eines ausgedehnten Sparziergangs zu geniessen, ist mehr als verständlich.

Dennoch bitten wir Sie, die Sonnenstrahlen und der Beginn der warmen Jahreszeit daheim auf dem Balkon bzw. im Aussenbereich Ihrer Liegenschaft oder Ihres Wohnblocks zu begrüssen und dabei die vom Bundesrat verordneten Sicherheitsvorschriften einzuhalten.

So schützen Sie andere und sich selber vor einer Infektion mit dem Corona-Virus.

Wir wünschen Ihnen ein schönes, erholsames Wochenende und bleiben Sie gesund!

Oftringen, 3. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 2. April 2020

Sonderverordnung des Regierungsrats, gültig ab 2. April 2020

Der Regierungsrat des Kantons Aargau hat per heute eine bis maximal sechs Monate gültige Sonderverordnung in Kraft gesetzt. Er will damit drohende Störungen der öffentlichen Ordnung und Sicherheit sowie sozialen Notständen durch die Corona-Pandemie vorbeugen.

Die Sonderverordnung enthält unter anderem Ausführungen

  • zur Sicherstellung politischer Entscheid;
  • zu Gemeinderatswahlen;
  • zu Massnahmen im Bereich des Steuerrechts und der öffentlichen Sozialhilfe, sowie
  • zur öffentlichen Auflage und Akteneinsicht bei Bauvorhaben.

Die ausführliche Medienmitteilung des Regierungsrats finden Sie hier.

Die Sonderverordnung sowie die dazugehörigen Erläuterungen sind auch untenstehend verfügbar:

Sonderverordnung

Erläuterungen zur Sonderverordnung

Oftringen, 2. April 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 31. März 2020

Schliessung von sämtlichen Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau in der Nacht

Der Kanton Aargau hat mit einer sogenannten Allgemeinverfügung sämtliche Schul-, Sport- und Freizeitanlagen im Kanton Aargau von 20.00 Uhr abends bis 08.00 Uhr morgens geschlossen.

Die vollständige Verfügung finden Sie hier.

Oftringen, 31. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 27. März 2020, 15.00 Uhr


Unentgeltliche Rechtsauskunft: Übergangsregelung ab 30. März bis Ende April 2020

Gemäss Mitteilung des Aargauischen Anwaltsverbands finden aufgrund des Corona-Virus keine persönlichen Beratungstermine statt und die unentgeltliche Rechtsauskunft wird bis Ende April 2020 telefonisch erfolgen.

Beachten Sie dazu die Informationen des Aargauischen Anwaltsverbands. Sie finden diese hier.


Oftringen, 27. März 2020 

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 27. März 2020, 11.20 Uhr

Angebot des Oftringer "Lindenhof": Lebensmittel nach Hause liefern lassen

Der Oftringer "Lindenhof" bietet mit dem "Chaflisack" eine Dienstleistung an, bei der sich Kunden Lebensmittel aus einer breiten Palette von Produkten aus eigener Produktion nach Hause liefern lassen können. Das Sortiment umfasst alle grundlegenden Nahrungsmittel, wie z. B. Brotsorten sowie Fleisch- und Molkereiprodukte.

Bestellen Sie Ihre Waren einfach und bequem über das Online-Bestellformular. Dabei entscheiden Sie, wann Sie Ihren "Chaflisack" im Lindenhof abholen oder ob Sie diesen lieber zu Ihnen nach Hause liefern lassen.

Weitere Informationen zum Angebot des Lindenhofs erhalten Sie unter www.lindenhof-oftringen.ch oder Tel. 062 788 08 08.

4665 Oftringen, 27. März 2020

Gemeinderat Oftringen

----------

News Gemeinde vom 24. März 2020

Melden Sie Ihren Zu-, Weg- oder Umzug der Gemeinde ohne Schalterbesuch online

Dazu steht Ihnen der Service "eUmzugCH" zur Verfügung.

Fragen beantworten die Einwohnerdienste gerne telefonisch (062 789 81 00) oder per E-Mail.

4665 Oftringen, 24. März 2020

Einwohnerdienste

----------

News Gemeinde vom 20. März 2020, 16.10 Uhr

Bundesrat verbietet Ansammlungen von mehr als fünf Personen 

Der Bundesrat verstärkt die Massnahmen zum Abstandhalten, um eine Überlastung der Spitäler mit schweren Fällen von Coronavirus-Erkankungen zu verhindern. An seiner Sitzung vom 20. März 2020 hat er beschlossen, Ansammlungen von mehr als fünf Personen zu verbieten. Wer sich nicht daran hält, muss mit einer Ordnungsbusse rechnen. Die Arbeitgeber im Baugewerbe und in der Industrie werden zudem verpflichtet, die Empfehlungen des Bundes zur Hygiene und zum Abstandhalten einzuhalten. Betriebe, die sich nicht daranhalten, sollen geschlossen werden. Mit diesen Massnahmen will der Bundesrat noch weitergehende Massnahmen vermeiden. Als weitere Massnahme stellt der Bundesrat den Kantonen ein Kontingent des Zivilschutzes zur Verfügung.

Die vollständige Medienmitteilung des Bundes finden Sie hier.

Laufend aktualisierte Informationen des Bundes finden Sie hier.

Laufend aktualisierte Informationen des Kantons Aargau finden sie hier.

4665 Oftringen, 20. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 20. März 2020, 15.50 Uhr

Empfehlungen der Gemeinde betreffend Abfallentsorgung

Die kommunale Sammlung von Kehricht und Grüngut aus Privathaushalten wird weiterhin gewährleistet. Wir empfehlen der Bevölkerung folgende Massnahmen:

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem offiziellen braunen Abfallsack der Gemeinde ausgestattet.
  • Die zugebundenen Gebührensäcke der Gemeinde werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, also auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkeflaschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (Ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, sondern sie sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.

Die öffentlichen Sammelstellen (betreute sowie nicht betreute Sammelstellen) werden weiterhin betrieben. Bei Bedarf wird ein "Tropfensystem" für den Zugang eingerichtet. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Bitte suchen Sie die Sammelstellen nur auf, wenn es unbedingt notwendig ist. Nicht verderbliche und saubere Abfälle für die Separatsammlung sollen möglichst zuhause gelagert werden.

Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verboten.

4665 Oftringen, 20. März 2020

Abteilung Bauen Planen Umwelt

---------- 

News Gemeinde vom 19. März 2020

Hilfsnetzwerk www.hilf-jetzt.ch und Facebook-Gruppe Oftringen-Küngoldingen

Auf Initiierung der Jugendarbeit hat sich die Gemeinde Oftringen am Hilfsnetzwerk www.hilf-jetzt.ch angeschlossen und eine Facebook-Gruppe Oftringen-Küngoldingen erstellt. Dort können sich Hilfesuchende, aber auch Helferinnen und Helfer direkt melden. Die Jugendarbeit versucht dabei als Koordinationsstelle eine Vermittlungsrolle einzunehmen und Hilfesuchenden, eine hilfsbereite Person zu vermitteln.

Ausserdem steht ein Formular zur Verfügung, das eine schnelle und unkomplizierte Nachbarschaftshilfe ermöglicht.

Zum Flyer hilf-jetzt gelangen Sie hier.

Zur Facebook-Gruppe Oftringen-Küngoldingen gelangen Sie hier.

Zum Formular "Nachbarschaftshilfe" gelangen Sie hier.

4665 Oftringen, 19. März 2020

Jugendarbeit Oftringen

----------

News Gemeinde vom 18. März 2020

Kommunikee vom 18. März 2020 des Gemeinderates: Massnahmen betreffend Corona-Virus in der Gemeinde Oftringen

Das Kommunikee vom 18. März 2020 des Gemeinderates zu den Massnahmen in Oftringen betreffend Corona-Virus finden Sie hier.

4665 Oftringen, 18. März 2020

Gemeinderat Oftringen

----------

News Gemeinde vom 18. März 2020

Veränderte Öffnungszeiten der Schulsozialarbeit Oftringen

Die Schulsozialarbeit ist in dringenden Fällen zwischen 08.30 – 12.00 Uhr, sowie 13.30 und 16.00 Uhr für Erziehungsberechtigte und Kinder/ Jugendliche via Telefon oder per Mail zu erreichen.

Benjamin Karasek, Primarschule Süd und Oberstufe, 079 571 29 68, benjamin.karaseknoSpam@oftringen.noSpamch

Regula Rohr, Kindergarten und Primarschule Nord, 079 571 28 46, regula.rohrnoSpam@oftringen.noSpamch

Nadja Bauer, Oberstufe und Bereichsleitung, 079 571 29 56, nadja.bauernoSpam@oftringen.noSpamch

Änderungen vorbehalten.

4665 Oftringen, 18. März 2020

Schulsozialarbeit


----------

News Gemeinde vom 17. März 2020

Jugendlokal Neuron und Bibliothek bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage betreffend Corona-Virus bleiben das Jugendlokal Neuron und die Bibliothek in der Gemeinde Oftringen bis auf Weiteres geschlossen.

Wir danken für das Verständnis.

4665 Oftringen, 17. März 2020

Gemeinderat Oftringen


----------

News Gemeinde vom 16. März 2020, 18.15 Uhr

Corona-Virus: Bundesrat erklärt die "ausserordentliche Lage" und verschärft die Massnahmen

Auszug aus der Medienmitteilung vom 16. März 2020 des Bundes:

Der Bundesrat hat heute, 16. März 2020, in einer ausserordentlichen Sitzung die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als "ausserordentliche Lage" gemäss Epidemiengesetz ein. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen. Er führt zudem ab Mitternacht Kontrollen auch an den Grenzen zu Deutschland, Österreich und Frankreich ein. Zur Unterstützung der Kantone in den Spitälern, bei der Logistik und im Sicherheitsbereich hat der Bundesrat den Einsatz von bis zu 8'000 Armeeangehörigen bewilligt.

Angesichts der beschleunigten Ausbreitung des Corona-Virus verschärft der Bundesrat die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz ein. Sie erlaubt dem Bundesrat, in allen Kantonen einheitliche Massnahmen anzuordnen. Zuvor hat er die Kantone über diesen Schritt informiert.

Heute ab Mitternacht sind öffentliche und private Veranstaltungen verboten. Alle Läden, Märkte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Museen, Bibliotheken, Kinos, Konzert- und Theaterhäuser, Sportzentren, Schwimmbäder und Skigebiete werden geschlossen. Ebenso werden Betriebe geschlossen, in denen das Abstand halten nicht eingehalten werden kann, wie Coiffeursalons oder Kosmetikstudios.

Die Versorgung der gesamten Bevölkerung mit Lebensmitteln, Medikamenten und Waren des täglichen Gebrauchs ist sichergestellt, es sind genügend Vorräte angelegt. Lebensmittelläden, Take-aways, Betriebskantinen, Lieferdienste für Mahlzeiten und Apotheken bleiben geöffnet, ebenso Tankstellen, Bahnhöfe, Banken, Poststellen, Hotels, die öffentliche Verwaltung und soziale Einrichtungen. Auch Werkstätten für Transportmittel, können geöffnet bleiben. Alle diese Einrichtungen müssen die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zum Abstand halten und zur Hygiene einhalten. Spitäler, Kliniken und Arztpraxen bleiben geöffnet, müssen aber auf nicht dringend angezeigte medizinische Eingriffe und Therapien verzichten. Besonders gefährdete Personen erledigen ihre Arbeit zu Hause. Ist dies nicht möglich, werden sie vom Arbeitgeber beurlaubt. Ihren Lohn erhalten sie weiterhin.

Der Bundesrat regelt in der angepassten Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus neu auch die Frage der Kindertagesstätten. Für Kinder, die nicht privat betreut werden können, haben die Kantone für die notwendigen Betreuungsangebote zu sorgen. Kindertagesstätten dürfen nur geschlossen werden, wenn andere geeignete Betreuungsangebote bestehen. Diese Massnahme gilt vorerst bis am 19. April 2020, wie neu auch die Schulschliessungen.

Der Bundesrat ruft zudem die Bevölkerung dazu auf, alle unnötigen Kontakte zu vermeiden, Abstand zu halten und die Hygienemassnahmen zu befolgen. Er ruft insbesondere auch die ältere Bevölkerung dazu auf, zu Hause zu bleiben.

Die vollständige Medienmitteilung des Bundes finden Sie hier.

Laufend aktualisierte Informationen des Bundes finden Sie hier.

Laufend aktualisierte Informationen des Kantons Aargau finden sie hier.

4665 Oftringen, 16. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

---------- 

News Gemeinde vom 16. März 2020

Verbot von Präsenzunterricht an Schulen und von Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmenden sowie Obergrenze von maximal 50 Gästen in Restaurants, Bars, Diskotheken und Nachtclub

Gemäss Medienmitteilung von Sonntag, 15. März 2020, des Regierungsrats des Kantons Aargau richtet er sich bei den Massnahmen und Empfehlungen für den Aargau nach den Vorgaben und Anordnungen des Bundes:

  • Verbot von Präsenzunterricht an Schulen
  • Verbot von Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmenden
  • Obergrenze von maximal 50 Gästen in Restaurants, Bars, Diskotheken und Nachtclubs

Der Regierungsrat erachtet es als zwingend notwendig, dass weitergehende Massnahmen und Empfehlungen auf nationaler Ebene zu erlassen und auch unter den Kantonen abzustimmen sind.

Heute wird der Regierungsrat prüfen, ob es bei der Umsetzung der Vorgaben, Anordnungen und Empfehlungen des Bundes Anpassungsbedarf gibt. Die Orientierung der Bevölkerung ist im Anschluss an diese Sitzung geplant.

Informationen des Kantons Aargau zum Verbot von Präsenzunterricht an Schulen finden Sie hier.

Unter www.ag.ch/coronavirus finden Sie zudem noch weitere Informationen des Kantons Aargau.

4665 Oftringen, 16. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 12. März 2020

Corona-Virus: Telefonische Hotline für die medizinische Notfallberatung und aktualisierte Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung

Neu ist eine telefonische Hotline für die medizinische Notfallberatung rund um das Corona-Virus eingerichtet. Diese Hotline (0900 401 501) ist täglich 24 Stunden in Betrieb und steht der aargauischen Bevölkerung während den nächsten Wochen gratis zur Verfügung.

Ausserdem wurden die wichtigsten Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung aktualisiert:

  • Händeschütteln vermeiden;
  • Abstand halten;
  • Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder einem Desinfektionsmittel;
  • Husten und Niesen in Wegwerf-Papiertaschentücher oder in die Armbeuge;
  • Kontakt zu Personen meiden mit Husten- und Schnupfen-Symptomen;
  • Zuhause bleiben, wenn man selber unter Husten, Atemwegbeschwerden und Fieber leidet;
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation;
  • Keine Personen mit erhöhtem Risiko gefährden;
  • Vermeiden Sie engen Kontakt auch im öffentlichen Verkehr.

Zusätzlich werden Personen über 65 und alle mit einer Vorerkrankung (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, geschwächtes Immunsystem, Krebs) folgende Empfehlung abgegeben:

  • Meiden Sie möglichst öffentliche Verkehrsmittel;
  • Kaufen Sie ausserhalb der Stosszeiten ein. Oder lassen Sie eine Freundin oder einen Nachbarn für Sie einkaufen;
  • Meiden Sie Orte mit vielen Menschen, beispielsweise Kinos, Konzerte, Sportveranstaltungen, Treffen in Gruppen;
  • Vermeiden Sie unnötige geschäftliche und private Treffen;
  • Reduzieren Sie Besuche in Altersheimen, Pflegeheimen und Spitälern auf ein Minimum;
  • Vermeiden Sie Kontakte mit erkrankten Personen;
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Atembeschwerden, Husten oder Fieber haben. Rufen Sie sofort Ihre Ärztin/Ihren Arzt oder ein Spital an. Sagen Sie, dass Sie im Zusammenhang mit dem neuen Corona-Virus anrufen und ein erhöhtes Krankheitsrisiko haben. Beschreiben Sie Ihre Symptome.

4665 Oftringen, 12. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 5. März 2020:

Corona-Virus: Aktualisierte Informationskampagne des Bundes mit Empfehlung "Abstand halten"

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Informationskampagne neben den bereits kommunizierten Verhaltensregeln gründlich Händewaschen, in Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen, bei Fieber und Husten zu Hause bleiben, Papiertaschentuch nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimer entsorgen, Hände schütteln vermeiden sowie nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation vorsprechen

mit der neuen Regel bei Sitzungen, beim Anstehen und gegenüber älteren Menschen Abstand halten ergänzt.

Den Informationsflyer des BAG können Sie hier herunterladen. 

Weitere und ständig aktualisierte Informationen erhalten Sie auf den Internetauftritten des Bundes und speziell zur Situation im Kanton Aargau unter www.ag.ch/coronavirus.

4665 Oftringen, 5. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 2. März 2020:

Corona-Virus: Informationskampagne "So schützen wir uns" des Bundesamts für Gesundheit

Wie können Sie sich gegen das Corona-Virus schützen? Die Informationskampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG) "So schützen wir uns" informiert, wie das am besten geht. Achten Sie in erster Linie auf die Hygieneregeln und das richtige Verhalten bei Symptomen wie Atembeschwerden, Husten oder Ferien.

Die Informationskampagne wechselte am 2. März 2020 von Gelb auf Rot. Zu den bisherigen drei Hygieneregeln gründlich Händewaschen, in Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen und bei Fieber und Husten zu Hause bleiben, kommen drei weitere Regeln dazu: Papiertaschentuch nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimer entsorgen, Hände schütteln vermeiden und nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation vorsprechen.

Die neuen Regeln gelten ab sofort. Dadurch können wir uns selbst und andere möglichst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen.

Den entsprechenden Flyer des BAG finden Sie hier.

4665 Oftringen, 2. März 2020

Gemeindekanzlei Oftringen

----------

News Gemeinde vom 28. Februar 2020:

Corona-Virus: Bewilligungspflicht für Veranstaltungen mit 150 bis 999 Teilnehmenden

Gemäss Medienmitteilung der Staatskanzlei des Kantons Aargau müssen Organisatoren von Veranstaltungen mit 150 bis 999 Teilnehmenden die Durchführung mit dem Kanton absprechen.

Das ab heute Freitag, 28. Februar 2020, wegen des Corona-Virus vom Bundesrat erlassene Verbot von Veranstaltungen mit über 1'000 Teilnehmenden wird im Kanton Aargau vom Kantonsärztlichen Dienst (KAD) umgesetzt. Die Durchführung von Veranstaltungen und Zusammenkünften mit 150 bis 999 Teilnehmenden ist im Kanton Aargau ab sofort bewilligungspflichtig. Veranstalterinnen und Veranstalter können auf der Webseite unter www.ag.ch/coronavirus ein Antragsformular ausfüllen. Die Bewilligungsanträge werden vom KAD rasch behandelt. Diese kantonale Regelung gilt wie die Verordnung des Bundes vorläufig bis zum 15. März 2020.

Weitere und ständig aktualisierte Informationen erhalten Sie unter www.ag.ch/coronavirus.

4665 Oftringen, 28. Februar 2020

Gemeindekanzlei Oftringen


----------

News Gemeinde vom 28. Februar 2020:

Informationen Corona-Virus

In den letzten Tagen wurde auch in der Schweiz bei mehreren Personen das Corona-Virus nachgewiesen. Das Bundesamt für Gesundheit als auch der Kanton Aargau halten dazu für die Bevölkerung im Internet Informationsseiten bereit, die ständig aktualisiert werden. Über diese Informationskanäle sind allgemeine Informationen als auch konkrete Verhaltensempfehlungen zu finden.

Informationen des Bundesamts für Gesundheit finden Sie hier.

Informationen des Kantons Aargau finden Sie hier.

Zur Beantwortung von Fragen der Bevölkerung, die den Kanton Aargau betreffen, hat der Kanton Aargau eine Mail-Adresse eingerichtet: coronavirus@ag.ch

4665 Oftringen, 28. Februar 2020

Gemeinderat Oftringen






Öffnungszeiten

Dienstleistungsbetrieb

Montag:
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
08.00 - 11.30 Uhr
Nachmittag geschlossen

Mittwoch:
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 16.00 Uhr

Die Sozialen Dienste haben zusätzlich am Mittwoch Nachmittag geschlossen.

Todesfall
Vorgehen der Angehörigen bei einem Todesfall. mehr...
eUmzug
Sie können sich online in Oftringen an-, ab- und ummelden. mehr...
SBB-Tageskarte
Wir können Ihnen pro Tag
6 SBB-Tageskarten anbieten. mehr...
Gemeindeversammlungen
Erhalten Sie hier weiterführende Unterlagen zu den Gemeindeversammlungen mehr...
Push-Nachrichten
Erhalten Sie Mitteilungen der Gemeinde direkt auf Ihr Smartphone und/oder Tablet. mehr...
Bauen in Oftringen
Hier finden Sie das Baugesuchsformular, die Zonenpläne und weitere wichtige Informationen zum Thema Bauen in Oftringen. mehr...
Raumvermietung
Hier finden Sie Objekte,
welche von der Gemeinde
Oftringen vermietet
werden. mehr...